YoungART Brig

Vom 19. bis 25. März 2018 findet zum sechsten Mal die Kunstausstellung YoungART statt. Dieses Jahr unter dem Thema Utopien, Dystopien & Heterotopien.

Willkommen sind lustvoll spielerische als auch kritische Auseinandersetzungen mit dem Thema. Surreale Installations- und Klanglandschaften sind ebenso gern gesehn, wie auch Performances, Tanzeinlagen und Skulpturen, die Wunsch- und Fiktionsräume sowie Nicht- und Gegen-Orte thematisieren.

Mediale Grenzen sollen aufgesprengt und die Überschneidungen in experimentellen Kunstprojekten diskutiert werden. Auch den Aussenraum der ZeughausKultur kann man als Ausstellungsplattform in Anspruch nehmen.

Erwartet wird die Eingabe einer bestehenden oder neuen Arbeit mit spezifischem Bezug zu Wörtern wie Utopie, Dystopie oder Heterotopien. Wünschenswert sind Arbeiten in den Bereichen Performancekunst, digitale Kunstformen (Gamedesign, Projektionen etc.) und Installationen, die eine dynamische Einbindung des Publikums erlauben sowie interaktive Auseinandersetzungen mit den unterschiedlichsten Kunstformen ermöglichen. Zur Eingabe eingeladen sind KünstlerInnen unter 35 Jahren.

Eine zentrale Rolle wird die Vermittlung der Arbeiten spielen. In der Woche vor der Ausstellung werden Schulklassen eingeladen, die Arbeiten zu besichtigen und in Workshops die verschiedenen Arbeitsweisen kennenzulernen. Bei vorhandenem Interesse an der Leitung eines Workshops bitte kurz mitteilen.

Die Jury wählt maximal 20 Künstlerinnen und Künstler aus. Die Zusammensetzung der Jury wird unter www.zeughauskultur.ch vorgestellt. Die Projekte werden entschädigt. Entscheid der Jury folgt schriftlich bis Ende Oktober.
Bitte halten Sie sich den 14. November 2017 für eine gemeinsame Begehung und Kennenlernen in der ZeughausKultur Brig frei. Die Ausstellenden haben an diesem Tag anwesend zu sein.

Einzureichen sind (Digital oder per Post):

  • Persönliche Angaben: Name, Vorname, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefon-/ Mobilnummer
  • Lebenslauf der Künstlerin (max. 2'500 Zeichen)
  • Liste der wichtigsten Einzel- und Gruppenausstellungen (max. 2’500 Zeichen)
  • Darstellung der Arbeit in eigenen Worten (max. 2'500 Zeichen), kurze Ideenskizze
  • eine repräsentative, aussagefähige Darstellung / Dokumentation des künstlerischen Werks durch mindestens sieben Fotos (Auflösung 300 dpi, beschriftet mit Name, Titel, Entstehungsjahr,
  • Technik, Material, Grösse/ggf. Angabe des Gewichts) oder drei Filme (max. 5 Minuten Spieldauer)

Eingabe bis zum 01. Oktober 2017 (digital unter produktion@zeughauskultur.ch)

 

Jury

Florence Proton: Kulturvermittlerin, Präsidentin Visarte Wallis
Michael Sutter: Kurator, Leiter Kunsthalle Luzern
Linda Costales: Künstlerin, Kunstvermittlerin, Kunstverein Oberwallis
Iris Weder: Tänzerin, Betriebsleitung ZeughausKultur Brig
Marc Andereggen: Kunstvermittler, Produktion ZeughausKultur Brig


Kalender

  • 01. Oktober 2017: Bewerbungsschluss
  • Ende Oktober 2017: schriftlicher Bescheid der Jury
  • 14. November 2017: 14.30 Uhr – Treffen der Ausstellenden in der ZeughausKultur
  • 16. – 18. März 2018: Aufbau YoungART 2018
  • 19. – 23. März 2018: Vermittlungswoche YoungART 2018
  • 23. – 25. März 2018: Ausstellungswochenende YoungART 2018

News

Proberaum für Bands, Video-, Fotokünstler

Formular auf unserer Homepage „Formular Warteliste Bandraum