Tanz

Viel Arbeit, Flexibilität und Improvisation hat es von vielen Beteiligten gebraucht: Nun ist es aber gewiss: Bereits zum fünften Mal kommt am 7. und 8. Mai das Schweizer Tanzfest in Brig auf die Bühne der ZeughausKultur.

Das diesjährige Programm entwickelten die Koordinatorinnen Monika Peter und Sonja Metzenbauer gemeinsam mit Tänzerinnen und Tänzern aus dem Oberwallis. Das Programm wird regional, abwechslungsreich und lebendig. Hinzu kommen nationale Projekte - Cedric Gagneur mit seiner Compagnie Synergie mit "116th Dream" und die Compagnie PopKorn mit "AOD - an ordinary day", die in den verschiedenen Tanzfest-Städten touren. Ein weiterer Höhepunkt wird die Aufführung des Stücks "restless beings" der Oberwalliser Tänzerin Cosima Grand sein, welches zum ersten Mal im Oberwallis gezeigt wird.

Während dem Tanzfest haben Tänzerinnen und Tänzer, welche sonst häufig in Tanzstudios oder auf einer klassischen Bühne tanzen, die Möglichkeit, Personen mit ihrer Kunst zu erreichen, die sich bisher nicht mit Tanz beschäftigt haben. Tanz erlebbar machen - ein Highlight in der Briger Kulturagenda!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Oberwalliser Tanzszene ist riesig. Es gibt viele Tanzschulen und -gruppen auf engstem Raum, die eine Plattform wie das Tanzfest sehr schätzen. Sie sind bereit, viel Engagement und Leidenschaft in das kommende Fest zu stecken. Es bietet auch eine ideale Austauschmöglichkeit dieser lokalen Szene mit geladenen Künstlern und den national tourenden Tanzkompanien.

 

Aufgrund der Zusammenarbeit mit dem JugendKreativPreis hat uns der Rotary Club Brig mit einem Sponsoring unterstützt: Herzlichen Dank dafür!

 

 

Festival, Performance / Spektakel, Vorführung, Show08.05.2021

Schweizerisches Tanzfest Brig

Cie Synergie: 116th dream / Cie PopKorn: ADO/ Oberwalliser Tanzgruppen: Videoclips auf Grossleinwand

Zeughaus gesamt, ZeughausKultur Brig, Brig-Glis

Details

News