Der Yark

Kindertheater / Première

Datum

  • 12.12.2020, 17:00

Abendkasse

Reservation

TheaterPro-Produktion

Schauspiel: Dani Mangisch

Regie: Dirk Vittinghof

Kulturvermittlung: Barbara Terpoorten-Maurer

Produktion/Diffusion: Marie Theres Langenstein

Der Yark ist ein Monster und frisst am liebsten kleine Kinder. Aber - er darf nur brave Kinder fressen. Von den unanständigen, frechen, wilden bekommt er Durchfall. Brave Kinder sind rar. Doch es gibt die Liste des Nikolaus. Die wird actionreich erobert - dem Festessen braver Kinder steht nichts mehr im Wege. Doch schon der Besuch beim ersten Kind stellt den Yark vor ungeahnte Schwierigkeiten. Das potentielle Opfer nützt die Anwesenheit des Yarks, um endlich mal unflätig zu sein und so richtig auf den Putz zu hauen. Beim zweiten Kind kommt es zu einer folgenreichen Verwechslung, die ihm eine monströse Magenverstimmung beschert. Er crasht in ein altes Kurhotel in den Walliser Alpen, trifft dort auf das unerschrockene Waisenkind Madeleine, welches ihn pflegt - und etwas beginnt sich im Yark zu verändern. Am Ende rettet Madeleine die Kinder vor dem Monster und das Monster vor sich selbst.

Der Yark ist eine fantasiereiche Mischung aus Schauermärchen und Komödie, eine schwarzhumorige, trotzdem warme Variante des Märchens von der Schönen und dem Biest.

Kategorien

  • Bühne
    • Figurenspiel

Art der Veranstaltung: Vorführung

Zielpublikum: Ab 6 Jahren

Lageplan

News