Vanlife - Leben als moderne Nomaden

mit Martina Zürcher und Dylan Wickrama

Datum

  • 02.10.2020, 19:30 - 22:00

Abendkasse

Reservation

Der Entscheid die 3-Zimmer Wohnung zu künden und fortan auf vier Räder unterwegs zu sein, war für Martina Zürcher und Dylan Wickrama nicht ein lang ersehnter Traum, sondern eine spontane Idee, die sich sofort gut anfühlte. Für die beiden ein logischer weiterer Schritt nachdem sie bereits ein Jahr zuvor als Autoren, Fotografen und Vortragsreferenten den Weg in die Selbständigkeit gewagt hatten.  Die Entscheidung fiel an einem Winterabend in Biel (CH) und die Wohnungskündigung ging bereits am nächsten Morgen zur Post. Dann folgten drei Monate befreiendes Entrümpeln und der Umbau des VW-Buses in ein Zuhause. 

Mehr als vier Jahre später würden die beiden immer noch gleich entscheiden. Sehnsucht nach einer Wohnung, nach einem geregelten Arbeitstag, einem fixen Einkommen? Nein. Nie. Die Antwort kommt bestimmt und ohne nachzudenken. Der Alltag im Bus – das Reisen, aber eben auch das Arbeiten, Leben und Geldverdienen – ist für die Beiden längst zur neuen Norm geworden. 

Auch eine Frontalkollision mit einem Falschfahrer auf der Autobahn brachte die beiden nicht von ihrem Vanlife weg, sondern bestärkte ihren Entscheid: „Das Leben kann jederzeit vorbei sein, also solltest du auch jederzeit so richtig intensiv leben.“ 

In ihrem Vortrag erzählen Martina Zürcher und Dylan Wickrama authentisch darüber was es heisst, als moderne Nomaden in Europa und Zentralasien zu Hause zu sein und die Beweggründe hinter dem Entscheid aus dem Hamsterrad auszusteigen und eine alternative Lebensweise auszuprobieren, wie bereichernd es ist fremden Menschen zu vertrauen, jeden Tag zu nehmen wie er kommt und warum für sie weniger zu besitzen viel mehr Reichtum bedeutet

Eintritt: 29.- (Freie Platzwahl)

VVK: EVENTWerkstatt
Tel. 079/3171404

.

Kategorien

  • Bühne
    • Andere

Art der Veranstaltung: Vortrag / Konferenz

Zielpublikum: Für alle

Lageplan

News