Image 25966

KinderKulturTreff

«Ride» - Compagnie juste après (Frankreich)

Datum

  • Do, 19.01.2023, 14:00

Freier Eintritt

Ride ist ein visuelles, akustisches und choreografisches Gedicht, das uns auf eine einfühlsame Initiationsreise mitnimmt, die ohne Worte auskommt. Es richtet sich insbesondere an ein junges Publikum ab 2 Jahren.

Inmitten einer archäologischen Vorrichtung lädt eine Frau, die bereits am Werk ist, das Publikum nach und nach dazu ein, Lehmstücke zu ergreifen, die rot sind wie die Erde unserer Vorfahren. Durch die Live-Metamorphosen des Materials werden Fragmente der Menschheit enthüllt.  Ride, wie die Spuren auf unseren Körpern und Landschaften, erschafft mit dem Publikum ein kollektives Werk.

Ride ist eine Einladung zu einer Reise, eine von einer Frau geführte Durchquerung, die auf Holzbrettern balanciert, ein Weg, der sich nach und nach aufbaut, während sie sich inmitten des Publikums fortbewegt. Auf dem Boden liegen rote Tonfragmente, Zeugen der Zivilisationen, die uns vorausgegangen sind, lebendige Metaphern für die Spuren unserer gemeinsamen Vergangenheit.

Der künstlerische Ansatz der Compagnie juste après bringt den Körper mit anderen Körpern, Objekten, Materialien, Marionetten... ins Spiel, um eine Handschrift zu verfeinern, die auf die Begegnung von Körper und Materie ausgerichtet ist. Diese nährt eine Dramaturgie des Bildes und der Geste. Man könnte also von einem Wunsch sprechen, der zugleich choreografisch und theatralisch ist. Die Bühne auf marionettenhafte Weise zu betrachten, um eine Sprache zu entfalten, die aus Bildern, Materialien, Figuren... besteht, die durch die Bewegung zum Leben erweckt werden.

 

Es befindet sich eine Kollekte beim Ein-/Ausgang. 

Vielen Dank

 

Kategorien

  • Bühnenkunst
  • Musik

Art der Veranstaltung

Bühnenkunst

Zielpublikum

Ab 2 Jahren

Altersfreigabe

Für alle

Lageplan

News