Image 21896 - Ariane Pochon
Image 21896 - Ariane Pochon
Image 21896 - Ariane Pochon

Der neue Prinzenspiegel oder Fanny und Isabella sind tot

von Mass & Fieber mit Barbara Terpoorten-Maurer und Fabienne Hadorn

Datum

  • 08.10.2021, 19:30

Abendkasse

Reservation

Willkommen bei Fanny und Isabella von Pearl Beach Coaching! Die beiden beraten die globale Machtelite in strategischer Auftrittskompetenz – frei nach Machiavelli, Hannah Arendt und Bugs Bunny. Heute Abend stellen sie ihr Buch vor: „Der neue Prinzenspiegel (auch für Prinzessinnen geeignet!)“. Dabei wird aus dem Nähkästchen geplaudert. „Wir sind die Fachfrauen für ungewöhnliche Lösungen!“ Doch dann wirken die Ladies beunruhigt. Ihre sämtlichen Internet- Accounts sind nicht mehr erreichbar. Beim telefonischen Störungsdienst landen sie immer in der Limbo-Schleife. Und dann ist da noch dieser Auftrag, vor dem Opa Meyerhold gewarnt hat. Die Suche nach dem Red Sparrow. Die wird sie in ihr Lieblingslokal führen: Die Genfer Karaoke-Bar La Bomba.

Die Zürcher Theatergruppe Mass & Fieber folgt der Traditionslinie philosophisch-clownesker Männerpaare wie Wladimir und Estragon von Samuel Beckett oder Rosencrantz und Güldenstern in der Hamlet-Backstage-Komödie von Tom Stoppard. Hier sind es zwei erfahrene Komödiantinnen: Fabienne Hadorn und Barbara Terpoorten. Ihnen wird ein Stück auf den Leib geschrieben.

Mass & Fieber waren zuletzt mit «Die Mondmaschine» an der Winkelwiese zu Gast. In der Spielzeit 2016/17 inszenierte Niklaus Helbling bei uns «Räuber» nach Robert Walser.

Fotos: Ariane Pochon

Spiel -  Barbara Terpoorten und Fabienne Hadorn; Text – Brigitte Helbling; Regie – Niklaus Helbling; Musik – Felix Huber; Choreographie – Salome Schneebeli; Bühnenbild – Eloisa Avila/Rodrigo Guadarrama; Kostüme – Judith Steinmann; Maske – Miria Germano; Artwork – Thomas Rhyner; Gast-Stimme – Hansueli Tischhauser; Technische Leitung, Sound – Mike Hasler; Lichtdesign – Björn Salzer; Regieassistenz – Bernadette Reisch; Assistenz Gastspiele – Leonardo Raab; Bühnenbildassistenz – Kirill Tscheluchin, Andrea Castañon; Bühnenbildbau – Peter Affentranger; Fotografie: Ariane Pochon; Produktionsleitung – Katharina Wiss 
 

Koproduktion Theater Winkelwiese Zürich, Bühne Aarau, Kurtheater Baden  Gastspiele Bühne Aarau, Kurtheater Baden, Zeughaus Theater Brig, Kaserne Basel, Kosmostheater Wien, Ringlokschuppen Müllheim, Kellertheater Winterthur

Gefördert durch: Fachstelle Kultur Kanton Zürich, Pro Helvetia – Schweizer Kulturstiftung, Stanley Thomas Johnson, Ernst Göhner Stiftung, Elisabeth Weber Stiftung, Brida von Castelberg Stiftung, Georg und Jenny Bloch Stiftung, Kulturprozent Migros-Zürich, Alexis Victor Thalberg Stiftung, Razzia Kultur AG
Mit Dank an Hasi Diggelmann, Isabelle von Stauffenberg, prelovedREVOLUTION, Porsche Zentrum Zürich

https://massundfieber.ch/arbeiten/der-neue-prinzenspiegel/

Eintritt: Erwachsene Fr. 25.00 / AHV IV Fr. 15.00

Kategorien

  • Bühne
    • Theater

Art der Veranstaltung: Vorführung, Show

Zielpublikum: ab 12 Jahren

Lageplan

News