The Wanderers Peace

Cie Nicole Seiler

Datum

  • 04.05.2018, 20:30 - 21:30
  • 05.05.2018, 18:00 - 19:00

The Wanderers Peace betrachtet das Leben der Tänzerin und Choreografin Beatrice „Trixie“ Cordua. Aus biografisch-dokumentarischem Material entsteht das feinfühlige Porträt einer Frau, die ihre Verbindung zum Tanz mit dem Publikum teilt und erfahrbar macht. Über ihre Erinnerungen und Erfahrungen gewährt The Wanderers Peace Einblick in die Entwicklung des Tanzes in den letzten Jahrzehnten, sowohl im künstlerischen Feld als auch in der Profession.

Nicole Seiler komponiert die biografischen Kapitel, indem sie die Ausdrucksmöglichkeiten der Performerin um weitere Ebenen von Sprache ergänzt. So bereichert sie die Erzählungen und den Tanz von Trixie Cordua um Bild- und Videomaterial aus der Vergangenheit der Tänzerin und fügt sie mit Interviewaufnahmen und geschriebenem Text zu einer Collage zusammen. Tonstücke und Versatzelemente von Choreografien, die Trixie Cordua einst in Aufführungen von u.a. John Neumeier tanzte, lässt sie in das Erinnerungsbild auf der Bühne einfliessen.

 

Künstlerische Leitung Nicole Seiler

Performance Béatrice Cordua

Bühne und technik Vincent Deblue

Kostüme Madlaina Peer

Assistenz Kostüme Nina Langosch

Ton Vincent Glanzmann, Stéphane Vecchione

Technik Jan Humbel

Casting Alexandra Paul

Administration Laurence Rochat

Tourmanagement mm – Michaël Monney

 

Kategorien

  • Bühne
    • Live-Auftritt
    • Tanz

Art der Veranstaltung: Performance / Spektakel, Show

Zielpublikum: Für alle

Lageplan

News

Preisverleihung

Kulturförderpreis der Stadtgemeinde Brig-Glis geht an den «KinderKulturTreff»

Wir freuen uns, Sie zur Preisverleihung des Kulturförderpreis der Stadtgemeinde Brig-Glis einladen zu dürfen.

Vor der Preisverleihung am Mittwoch ladet Iris Weder als Kulturdelegierte zum 2. Kulturaustausch um 16:30 Uhr in die ZeughausKultur ein. 

Leitung Technik 80% – 100%

Das Kulturzentrum ZeughausKultur Brig sucht eine neue technische Leitung 80% – 100%.

Jahresrapport 2017/18