ZighüsweltKulturtage

Westliches Afrika mit Fokus auf Burkina Faso und Guinea

2017 findet zum sechsten Mal der ZighüsKulturWelttag statt. Nach Spanien, Finnland, Belgien, Kuba und der Schweiz, war es höchste Zeit den Blick auf Afrika zurichten. 
Die Wahl traf auf Westafrika, ins besonders auf Burkina Faso und Guinea. Burkina Faso, das Land „der aufrechten Menschen“, ein Land das einigermassen stabil scheint und nicht oft in unseren Medien ist, ein Land wo über sechzig Ethnien friedlich nebeneinander leben, und wo Kultur zum Alltag gehört, ein Land wo.

Mit dem Weltkulturtag versuchen wir, durch ein spartenübergreifendes Kulturprogramm, das Land aus einem etwas anderen Blickwinkel zu betrachten und vor allem Unbekanntes ins Licht zu stellen.

Während drei Tagen soll einen afrikanischen Marktplatz unseren Vorplatz beleben und für afrikanische Stimmung sorgen. Afrikanische Speisen und Getränke, insbesondere Spezialitäten aus Burkina Faso, Kunsthandwerk, Schmuck, afrikanische Frisuren sowie ausgewählte Institutionen, die sich in Burkina Faso engagieren, bekommen eine Plattform ihre Initiativen vorzustellen und mit eigenen Produkten zu bewerben.