Doppelkonzert Ensemble Good Mori & UMS 'n JIP

Korea - Tradition und Gegenwart

Datum

  • 24.09.2017, 18:00

Freier Eintritt

Das koreanische Ensemble Good Mori ist auf Einladung des Walliser Neue Musik Duos UMS 'n JIP (Ulrike Mayer-Spohn und Javier Hagen) am 24.9. im Zeughaus Kultur zu Gast.
Die beiden Ensembles spielen mit traditioneller und neuer Musik aus Korea auf. Der Name des koreanischen Ensembles bezieht sich auf eine schamanische Tradition (Good) und den koreanischen Begriff für Rhythmus (Mori). Das koreanische Musikerkollektiv spielt sowohl auf westlichen wie traditionellen koreanischen Instrumenten, darunter auf dem Daegeum, der koreanischen Bambusflöte, dem Haegeum, der koreanischen Geige, und dem Gayageum, der koreanischen Zither. Es interpretiert einerseits traditionelle Werke neu, andererseits spielt es eigens für sie komponierte Stücke. Damit feierten sie sowohl in Asien und Europa viele grosse Erfolge. UMS 'n JIP gehören zu den erfahrensten Ensembles für Neue Musik der Gegenwart. 2017 feiern sie ihr 10jähriges Jubiläum und gastierten an den Opernhäusern von Barcelona und Buenos Aires

Kategorien

  • Musik
    • Aktuelle Musik

Art der Veranstaltung: Konzert

Zielpublikum: Für alle

Lageplan

News

Projekteingaben für die Kunstausstellung YoungART 2018 vom 17. bis 25. März 2018 noch bis zum 1. Oktober an produktion@zeughauskultur.ch.

Weitere Infos