Die Schwarznasen vom Aletsch

Fotografin Anne Marie Grobet - Eine Fotoreportage und Projektion

Datum

  • 28.10.2017, 19:00 - 23:00

Eine Fotoreportage und Projektion mit Texten von Martin Suter gelesen von Dani Mangich

Musik Ensemble Apartig (Quartett)

Jedes Jahr, wenn es Herbst wird, geht für die Schafe und die Kinder die Ferienzeit zu Ende. Auf Belalp, oberhalb von Blatten, besitzt die Burgergemeinde von Naters eine 2500 Hektaren grosse Alp, auf der die Schafe im Sommer vor der majestätischen Kulisse des Aletschgletschers mit Sicht bis zum Konkordiaplatz frei weiden.

Vor 40 Jahren nahmen mich acht Hirten, die mich damals überhaupt nicht kannten, mit auf eine dreitägige Tour, die uns vom Tal unten bis auf 3000 Meter Höhe der Fusshörner führte. Von dort brachten sie, ohne Hirtenhunde, ihre rund 1700 Schafe, die drei Monate ganz allein aber zufrieden auf dieser riesigen Alp verbracht hatten, zurück nach Hause.

Als Zeichen des Dankes möchte ich den Kindern und Enkeln der Hirten von der Leidenschaft erzählen, die ihre Vorfahren ihnen möglicherweise auf den Lebensweg mitgegeben haben. Von der Leidenschaft, jahrein und jahraus jede freie Stunde - und ihre ganze Energie - diesen Schwarznasen zu widmen, die kaum etwas einbringen, ausser wenn sie bei einem Schönheitswettbewerb einen Preis gewinnen...

Musik: Apartig (Quartet)

Kategorien

  • Bildende Kunst
    • Fotografie
  • Literatur

Art der Veranstaltung: Vortrag / Konferenz

Zielpublikum: Für alle

Lageplan

News

Proberaum für Bands, Video-, Fotokünstler

Formular auf unserer Homepage „Formular Warteliste Bandraum