Man erkennt verschwommen drei Tänzerinnen übereinander in Schwarz

SPÄTER

Tanzcompanie TeKiTeKua

Mit Tanz wird eine Geschichte erzählt. Die junge Tänzerin Irina Gloor aus dem Oberwallis kommt mit ihrer eigenen Tanztruppe und ihrem ersten Projekt.

Datum

  • Sa, 12.10.2024, 20:00 - 21:00

Das Bewegungsstück “SPÄTER” - rund um die Oberwalliser Tänzerin Irina Gloor - beschäftigt sich mit der Konstruktion von Ideen, Erwartungen und gesellschaftlichen Vorstellungen vom Individuum und dessen Selbstoptimierung. “SPÄTER” ist ein Konstrukt, das uns zur Lethargie bewegt, oder aber uns mit ständigem Optimierungsdruck und Narzissmus konfrontiert. Es ist ein Herausschieben von Verantwortung in eine undefinierte Zeitsphäre, ein gesellschaftlich beliebtes Ausredesystem zur Abwendung von jetztigen Konflikten. “SPÄTER” lässt aber auch sehnsüchtig werden und utopische Zukunftsideen kreieren. Tänzerisch zeigt das Stück Begeisterung für das Potential des nonverbalen Erzählens durch Einflüsse aus zeitgenössischen und urbanen Tanzstilen, sowie mittels Einfluss des Physical Theaters.

Das Stück entwickelt sich unter der Leitung von Irina Gloor und Elisa Bruder, geprägt durch das breite Bewegungswissen und Repertoire der professionellen Tänzerinnen der Companie. Im Rahmen dieses Prozesses  findet ein Work-In-Progress Showing im Tommasini statt. Das Ziel des Stückerarbeitungsprozesses sowie des Aufführens und der Rezeption ist es, das Publikum zum Nachdenken über ihre eigene Verantwortung zu bringen, sowie aber auch ein märchenhaftes Abdriften in eine mögliche Zukunft, in der Konflikte abgewendet werden konnten, zu ermöglichen.

 

Choreografie/Regie: Irina Gloor & Elisa Bruder, Bewegung: Ela Çelik, Charo Ares, Nadine Mäder, Katharina Nägeli, Norah Knapp, Irina Gloor, Elisa Bruder, Kostüme: Laura Jung, Musik: Sophie Oetinger und diverse Interpreten

 

Mehr Infos zur Company  unter www.teki-tekua.ch

 

 

Preise
Vorverkauf:

Erwachsene: Fr. 30.-  zzgl. Ticketinogebühr
IV/Studierende/KulturLegi: Fr. 20.-  zzgl. Ticketinogebühr

Abendkasse:
Erwachsene: Fr. 35.-
IV/Studierende/KulturLegi: Fr. 25.-

gratis mit Abobo und Kultur-GA - Kinder bis 12 gratis

Rollstuhlplätze: info@zeughauskultur.ch oder Tel. 027 923 13 13

Türöffnung & Bistrobetrieb jeweils eine Stunde vor Beginn

 

Vorkauf

ab 19. August 2024

Veranstaltungsort

Grosser Saal, ZeughausKultur Brig

Gliserallee 91
3902 Brig-Glis

Telefon +41 27 923 13 13

Reservierungsnummer +41 27 923 13 13

Webseite http://zeughauskultur.ch

ÖV Fahrplan

Reservation

Abendkasse

Reservation

Gratis mit Kultur-GA

Gratis mit Abobo

Reduzierter Preis mit KulturLegi

Kategorien

  • Bühnenkunst

Altersfreigabe

Für alle