Ephri Salzmann mit Hackbrett

Abusitz

STURZ IN DIE SONNE von Charles Ferdinand Ramuz

Am Abusitz geniesst du Musik, Literatur und Tanz in einer angenehmen Club-Atmosphäre. In unserem Bistro triffst du dich, kommst mit anderen in Kontakt und kannst dich entspannen.

Datum

  • Do, 07.03.2024, 20:00

Aus dem Französischen von Steven Wyss

Limmat Verlag Zürich 2023

Mit Regula Imboden und Ephraim Salzmann

Das Jahrhundertereignis 1921, in dem am Genfersee 38,3 Grad gemessen wurden, inspirierte Ramuz zu seinem Roman «Présence de la mort». Dieses Werk ist auch hundert Jahre später aktueller, denn je und wird als prophetischer Klima-Roman gefeiert.

Ramuz nimmt jenen Hitzesommer zum Anlass sich literarisch mit den Fragen auseinanderzusetzen, was wäre, wenn die Erde aus der Bahn geriete und auf die Sonne zustürzte? Wenn alles Leben in kurzer Zeit verglühte? Wie reagierten die Menschen auf eine Gefahr, die zu Beginn noch nicht sichtbar ist? Was geschähe mit ihnen angesichts des Todes?

Regula Imboden und Ephraim Salzmann bringen Ramuz’ einzigartige Sprache und seinen verdichteten, modernen Stil, mit denen er seiner Zeit weit voraus war, zum Klingen.

Im Rahmen der Residenz mit Zeughaus Kultur stellen sich die beiden Künstler:innen Ramuz’ brandaktuellen Fragen.  

 

Am Ende der Veranstaltung befindet sich eine Kollekte beim Ein-/Ausgang. 

 

Foto Ephri Salzmann: Foto von WEINA Venetz Soblue Photography

Regula Imboden: Foto von Ona Pinkus

Veranstaltungsort

Bistro, ZeughausKultur Brig

Gliserallee 91
3902 Brig-Glis

Telefon +41 27 923 13 13

Reservierungsnummer +41 27 923 13 13

Webseite http://zeughauskultur.ch

ÖV Fahrplan

Reservation

Freier Eintritt

Kategorien

  • Musik
  • Bildende Kunst